Presseeinladung

MIND THE TRAP!” im Deutschen Theater

Im Deutschen Theater Berlin wird am 9. und 10. Januar 2014 eine Fachtagung mit dem Titel MIND THE GAP! – Zugangsbarrieren zu kulturellen Angeboten und Konzeptionen niedrigschwelliger Kulturvermittlung“ stattfinden, Mind the Trap Cleanderen Ziel es ist, durch Kulturvermittlung „Schwellen […] bei jungen Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund aus nicht westlichen Herkunftsländern, Menschen mit Behinderung und viele[n] Menschen mit geringen Einkünften“ abzubauen und sie für „klassische Kultureinrichtungen“ zu gewinnen. Nicht nur kommt hier ein sowohl eurozentristisches als auch äußerst eingeschränktes Verständnis von Kultur (“Hochkultur” versus “kulturfernes” Publikum)  zum Ausdruck. Die Diskussion wird darüber hinaus von weißen Wissenschaftler_innen, Künstler_innen und Kulturschaffenden unter dem weitestgehenden Ausschluss von Repräsentant_innen der aufgelisteten „Gruppen“ durchgeführt. 

Der Text zur Konferenz verortet dabei das Problem auf der Seite derjenigen, die den Weg in die vermeintlich “hochkulturellen” Institutionen nicht “finden” und blendet der Ausgrenzung tatsächlich zugrunde liegende strukturelle und institutionelle Aspekte wie Rassismus, Ableismus, Sexismus etc. sowie die in den letzten zwei Jahren immer wieder vorgebrachte Kritik an der Reproduktion diskriminierender Stereotype aus.

Wir, ein diverser Zusammenschluss kritischer Kulturpraktiker_innen, wollen die ausschließende Fachtagung mit künstlerischen Mitteln hinterfragen. Daher planen wir eine eigene Fachkonferenz mit dem Titel „MIND THE TRAP! –Vermittlungsstrategien zur Überwindung diskriminierender Strukturen in deutschen Kulturinstitutionen“. Unser Ziel ist es, klassische Kultureinrichtungen kritisch zu ihrer Ausrichtung in Bezug auf Rassismus, Sexismus, Ableismus und andere Machtstrukturen zu befragen und Strategien zur Überwindung von Diskriminierung in der Kunst- und Kulturszene zu entwickeln.

Wir würden uns freuen, wenn Sie als Vertreter_innen der Presse am 10.1.2014 um 14 Uhr unserer Pressekonferenz vor dem Deutschen Theater Berlin beiwohnen würden.  

Zur Pressekonferenz werden wir eine Pressemitteilung mit Zitaten und Reaktionen vorliegen haben. Nähere Informationen zu Terminen und Programm erhalten sie in Kürze unter http://www.mindthetrapberlin.wordpress.com/.

Pressekontakt

Constanze Nauhaus, Lisa Scheibner
tel: 0176 83155478 / mail: mindthetrapberlin@gmail.com

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s